Vor dem @ttic (v.l.n.r.): Carolin Herbst, Abteilungsleiterin Internationale Förderklassen, Diana Karpov (FSJ Berufskolleg), Stefan Molz (Leiter @ttic), Petra Sutter (Schulsozialarbeiterin) mit der Internationalen Förderklasse IFK1.

Ankommen! – Unter diesem Motto verbrachten die neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler der Internationalen Förderklasse des Paul-Spiegel-Berufskollegs einen Vormittag im Offenen Jugendtreff @ttic im Rahmen ihrer Einführungswoche. Ziel dieser Kooperation zwischen der Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Warendorf und dem Berufskolleg war auch in diesem Jahr wieder die Förderung des Klassenzusammenhalts, welche nachweislich eine wichtige Rolle beim erfolgreichen Lernen spielt. Der Leiter des @ttic Stefan Molz bot dazu zusammen mit seinem Team verschiedene gruppendynamische Aktivitäten an, bei denen immer der gegenseitige Respekt, die Wertschätzung des Anderen und das Miteinander im Vordergrund standen.

Weil für die Jugendlichen aber nicht nur der Schulalltag von Bedeutung ist, sondern sich auch im Anschluss an den Unterricht unterschiedlichste Perspektiven eröffnen lassen, wurde der Blick auch auf die Gestaltung der unterrichtsfreien Zeit gerichtet. Hierzu stellte Molz das umfangreiche Programmangebot des @ttic vor, wie z. B. den Interkulturellen Treff, das gemeinsame Kochen oder verschiedene Ausflüge. Dabei wurde immer wieder betont, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren Ideen gerne aktiv in die Planung von Aktivitäten einbringen können. Auf diese Weise entstehen zudem zahlreiche Gelegenheiten, Kontakte mit einheimischen Jugendlichen zu knüpfen und so leichter in Warendorf anzukommen. Und dies kann sich wiederum positiv auf das Lernen und das Erreichen der individuellen Bildungsziele auswirken, womit sich der Kreis schließt. Am Ende der Veranstaltung waren sich deshalb alle einig: „Wir werden auf jeden Fall wiederkommen!“

Der Besuch im Offenen Jugendtreff @ttic ist mittlerweile fester Bestandteil des Bildungsgangprogramms der Abteilung Internationale Förderklassen. Informationsmöglichkeiten zum Bildungsgangprogramm: 08.02.2019 ab 15:00 Uhr am Paul-Spiegel-Berufskolleg